Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Sie sind hier: Startseite » Tourismus, Freizeit & Sport » NaturSchauGarten Main-Spessart 

NaturSchauGarten Main-Spessart


Der NaturSchauGarten Main-Spessart in Himmelstadt

Die Gartenanlage, die nach dem Prinzip des Naturgartens konzipiert wurde, soll eine nachhaltige Gartenkultur fördern und zur Umweltbildung beitragen. Der Bevölkerung dient sie als Demonstrationsobjekt für eine naturnahe, pflegeleichte Gestaltung des eigenen Gartens. Wesentliche Bestandteile der Anlage sind daher heimische und nachhaltige Gehölze, Stauden, Kräuter, regionaltypische Obstsorten und vorwiegend regionale Baustoffe und Bautechniken.
Auf rund 800 qm Fläche gibt es unzählige Anregungen für die Gestaltung des eigenen Gartens zu entdecken. Der Lehr- und Schaugarten, mit Kräuter- und Nutzgarten, Blumenwiese und -rasen, Trockenmauer, Obstbäumen, Wasserstelle, heimischen Stauden und Gehölzen, demonstriert wie eine attraktive Gartengestaltung mit geringem Pflegeaufwand gelingen kann. Ein Erlebnis für alle Sinne.

Informationstafeln begleiten den Besucher durch den Garten und geben Auskunft über die richtige Standortwahl, Pflanz- und Baumaterialien, zur Pflege und zum Nutzen für die biologische Vielfalt der einzelnen Themenbereiche. 
Die Anlage ist jederzeit frei zugänglich.

Unsere nächsten Führungen/Vorträge 2020

Freitag, den 27. März 2020
Rathaus Himmelstadt
19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Blühende Sträucher über das ganze Jahr-nur dekorativ oder auch ökokogisch wertvoll?

Sträucher sind ein wichtiges Gestaltungselement in unseren Gärten. Mit ihren unterschiedlichen Formen, Blätter und Blüten können sie vielfältig in der Gartengestaltung eingesetzt werden. Viele Gehölze haben einen Mehrfachnutzen, d.h. sie bieten auch Nahrung für Insekten, Vögel und Bienen. Hier lernen Sie Arten kennen, die in keinem Garten fehlen sollte. Hier erfahren Sie durch mitgebrachtes Anschauungsmaterial, welche Sträucher besonders wertvoll sind und worauf es beim Einkauf und Pflanzung ankommt. Auch Fragen zum Standort und Wachstum werden geklärt.
Eingeladen das zu sind alle interessierten Gartenbesitzer aus dem Landkreis Main-Spessart.
 
Referentin: Beatrix Bieker-Royackers, Bayerische Landesanstalt für Wein- und Gartenbau, Veitshöchheim
Kosten 3 €.
Anmeldung: Anneliese Hartmann, 09364/3164 von 8:00 - 9:00 Uhr oder hartmann.ah@t-online.de
Anmeldung bis 20.03.2020 

 

Samstag, den 04. April 2020
15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Frühlingserwachen im NaturSchauGarten

Öffentliche Führung

Ab April starten die Führungen im NaturSchauGarten Himmelstadt. Vorfreude auf die lang ersehnte wärmere Jahreszeit wecken schon die ersten Frühlingsboten. Durch den milden Winter geht es dieses Jahr schon besonders zeitig los. Frühlingsblüher sind für viele früh fliegende Insekten überlebensnotwendig. Daher sollte der Garten auf jeden Fall eine Auswahl der hübschen Pflanzen enthalten. Bei einem Rundgang durch den NaturSchauGarten werden die ersten Blüten von Zwiebelpflanzen, Stauden und Gehölze vorgestellt und die notwendigen Gartenarbeiten im Frühjahr erläutert. Besprochen werden Fragen wie „Wer blüht denn da? Was blüht denn schon bei den Ansaaten? Welche Arbeiten stehen an?“

Eine Anmeldung zu der öffentlichen Führung ist nicht erforderlich.
Die Führung ist kostenlos.
Gästeführerin ist Angelika Höher, Gartenplanerin u. Kräuterführerin.
Treffpunkt ist der NaturSchauGarten. Die Führung findet bei jedem Wetter statt.
Parkplätze sind am NaturSchauGarten ausreichend vorhanden.




 


Gruppenführungen "Gärtnern für Jedermann" oder "Kräuterführung"
Dauer: 1 oder 1,5 Stunden
Preis: 60 oder 90 Euro
Teilnehmer: 10 bis 25 Personen

Anfragen für Gästeführungen richten Sie bitte an:
Touristinformation am Alten Rathaus Zellingen
für die Gemeinde Himmelstadt

Melanie Herbst - Telefon: 09364 8139908 
Montag bis Freitag 9:00 Uhr - 15:00 Uhr
E-Mail:info@himmelstadt.de

oder
Anneliese Hartmann -Telefon: 09364 3164 von 8:00 Uhr - 9:00 Uhr
E-Mail: 
hartmann.ah@t-online.de





Der Garten wurde in Projektträgerschaft des Landkreises Main-Spessart in Kooperation mit der Gemeinde Himmelstadt erstellt und mit EU-Mitteln im Rahmen des Programms LEADER gefördert.

Planung: Kerstin Gruber Freiraumplanung
Quelle: Landratsamt Main-Spessart Die Anlage wurde durch Landrat Thomas Schiebel und LEADER-Koordinator Wolfgang Fuchs im September 2017 bei einer kleinen Feierstunde ihrer Bestimmung übergeben.



Gemeinde Himmelstadt
Kirchplatz 3 | 97267 Himmelstadt | Tel.: 09364 80720 | rathaus@himmelstadt.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung